Babynahrung

Was sind die 5 gesunden Lebensmittel für Ihr Baby?

Wissen Sie, dass Babys Reismüsli nicht als erste Nahrung zu sich nehmen müssen?

Der erste Geschmack von fester Nahrung, den ein Baby haben sollte, ist eine einzelne Zutat, eine Nahrung, die ihrem Alter entspricht. Laut Kinderärzten gibt es eine sehr gute Auswahl an Erstnahrungsmitteln für Babys wie die leckeren und cremigen Avocados, Süßkartoffeln und Bananen. Diese nahrhaften Lebensmittel sind wirklich großartige erste Lebensmittel für Babys. Diese Lebensmittel sind leicht verdaulich und enthalten viele Vitamine, Mineralien, Fette und andere Nährstoffe, die ein Baby benötigt.

Ist Ihr Baby bereit für feste Nahrung?

Babys haben kleine Bäuche und deswegen essen sie nicht viel. Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass die aufgenommenen Lebensmittel nahrhaft sind. Es gibt viele babyfreundliche Lebensmittel auf dem Markt, aber einige stechen in der Packung hervor. Diese kulinarischen Superhelden sind mit den notwendigen Nährstoffen gefüllt, kostengünstig, mühelos zuzubereiten und appetitlich. Hier sind die 5 besten gesunden und leckeren Lebensmittel für Babys im Alter von 4 bis 8 Monaten:

– Avocados – Avocados werden manchmal als Gemüse betrachtet, aber sie sind tatsächlich eine Frucht. Avocados enthalten alles, was ein Mensch zum Überleben braucht. Avocados sind eine reichhaltige Quelle für einfach ungesättigtes Fett, eine gute Art von Fett, das bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen hilft, und Babys brauchen es für die Entwicklung des Gehirns. Die Fettzusammensetzung von Avocados ähnelt in gewisser Weise der von Muttermilch. Avocado kann Babys im Alter von 4 bis 6 Monaten angeboten werden. Es ist ein wunderbares erstes Essen für Babys. Servieren Sie frische, pürierte Avocados als erste Babynahrung anstelle von raffiniertem Getreide.

– Süßkartoffeln – Süßkartoffeln sollen eine hervorragende Quelle für Kalium, Ballaststoffe, Vitamin C und Beta-Carotin sein, Antioxidantien, die Krebs und freie Radikale verhindern. Süßkartoffeln sind auch reich an Vitamin A, Kalzium, Folsäure und Vitamin E. Babys essen lieber Süßkartoffeln als Gemüse, weil sie von Natur aus süß schmecken. Kartoffeln sind auch für Babys, die gerade erst den Übergang zu festen Lebensmitteln beginnen, leicht zu essen.

– Bananen – Bananen sind voll mit Kalium, das zu gesundem Blutdruck und gesunden Herzfunktionen beiträgt, sowie Ballaststoffen, die einen gesunden Verdauungstrakt unterstützen. Bananen sind auch reich an Vitamin C, Vitamin B6 und Vitamin B2. Bananen sind perfekt tragbar und leicht zu schälen. Sie können Ihrem Baby bereits im Alter von 4 Monaten vorgestellt werden. Wenn Sie einem kleinen Baby Bananen servieren, achten Sie darauf, dass diese reif und gründlich püriert sind. Ältere Babys können gehackte Bananen als Fingerfood essen, sie sollten aber auch reif sein.

– Äpfel – Äpfel enthalten die zwei Arten von Ballaststoffen: die unlöslichen Ballaststoffe und die löslichen Ballaststoffe. Beide Fasern enthalten Pektin, das bei der Aufrechterhaltung des normalen Darms hilft. Apple fördert die kardiovaskuläre Gesundheit, die Gesundheit der Lunge, der Prostata, der Leber und des Dickdarms sowie die Gesundheit der Knochen. Äpfel sind leicht zuzubereiten, leicht zu verdauen und sehr nahrhaft. Äpfel sollten für Babys unter 8 Monaten geschält werden.

– Squash – Squash ist reich an Vitamin A und C. Es ist von Natur aus süß und hat eine cremige Konsistenz. Es ist eine wunderbare erste Nahrung für das Baby und reich an Kalzium. Squash kann für Babys im Alter von 4 bis 6 Monaten angeboten werden. Der beste Weg, Squash für Babys zuzubereiten, ist es, es zu backen oder zu braten.

Die Einführung von festen Nahrungsmitteln für Ihr Baby ist ein großer Meilenstein, der als Grundlage für gesunde Ernährungsgewohnheiten dient. Sie werden wahrscheinlich die Hälfte eines Esslöffels essen, wenn Sie zum ersten Mal feste Nahrung einführen. Denken Sie immer daran, dass Muttermilch / Säuglingsnahrung in diesem frühen Stadium für die vollständige Ernährung Ihres Babys sorgt.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close