Uncategorized

 Gesundheitliche Vorteile des Stillens

Viele Mediziner, darunter die American Academy of Pediatrics, raten stillenden Müttern, ihre Babys mindestens sechs Monate lang zu stillen, da ihre Babys zahlreiche gesundheitliche Vorteile aus ihrer Muttermilch ziehen. Das Stillen bietet auch den stillenden Müttern einige gesundheitliche Vorteile. Die Muttermilch ist sehr nahrhaft. Es enthält krankheitsbekämpfende Substanzen, die Keime und Fremdkörper im Körper des Babys angreifen. Außerdem ist Muttermilch reich an Vitaminen. Hier sind einige der gesundheitlichen Vorteile des Stillens:

Stillen bekämpft Krankheiten

Das Immunsystem eines Babys ist funktionell nicht aktiv geworden. Die Muttermilch enthält genügend krankheitsbekämpfende Substanzen wie das sekretorische Immunglobulin A, das in der ersten Muttermilch, die mehrere Wochen nach der Entbindung produziert wird (Kolostrum), in großen Mengen enthalten ist. Sekretorisches Immunglobulin A fungiert als Immunsystem des Babys und schützt das Baby vor Keimen und Krankheiten. Studien haben gezeigt, dass gestillte Babys weniger anfällig für Krankheiten wie Meningitis, Ohrenentzündungen, Erkrankungen der unteren Atemwege, Magenviren und andere sind als Babys, die nicht gestillt oder ausreichend gestillt werden.

Stillen fördert die kognitive Entwicklung

Die Ergebnisse zahlreicher Studien zum Zusammenhang zwischen Stillen und kognitiver Entwicklung haben gezeigt, dass Kinder, die ausschließlich gestillt wurden (ohne andere Lebensmittel), eine verbesserte kognitive Entwicklung zeigten als andere Kinder, die mit anderen Lebensmitteln wie Babynahrung gefüttert wurden. Muttermilch enthält genügend Fettsäuren, die laut medizinischen Experten die kognitive Entwicklung fördern.

Muttermilch verhindert SID und andere gesundheitliche Probleme

SID ist eine Abkürzung für plötzliches Kindstod-Syndrom. Durch verschiedene Studien wurde entdeckt, dass exklusives oder teilweises Stillen zur Reduzierung der SID beiträgt. Es wird auch angenommen, dass das Stillen das Risiko für bestimmten Krebs und Diabetes verringert. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um diese Tatsache zweifelsfrei zu belegen.

Stillen reduziert das Risiko von Fettleibigkeit

Fettleibigkeit oder Übergewicht nehmen jetzt auch bei Kindern zu. Die American Academy of Pediatrics rät stillenden Müttern, ihre Babys zu stillen, da dies das Risiko von Fettleibigkeit bei Babys senkt. Es wurden Studien zum Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und Stillen durchgeführt, und es wurde festgestellt, dass gestillte Babys im späteren Alter weniger wahrscheinlich fettleibig oder übergewichtig werden.

Vorteile des Stillens für die stillende Mutter

Einige der Vorteile, die Sie durch das Stillen erhalten, sind die folgenden.

Schwangerschaftsgewicht verlieren

Stillen ist ein wahres Mittel, mit dem Sie einfach und schnell Schwangerschaftsgewicht verlieren können. Dies liegt daran, dass es Ihnen hilft, Kalorien schnell zu verbrennen. Außerdem enthält Ihre Muttermilch auch Fett. Während Sie stillen, nimmt Ihr Baby einige der in Ihrem Körper gespeicherten Fette ein. Oxytocin, ein Hormon, das hilft, die Gebärmutter wieder auf ihre normale Größe zu bringen, bevor die Schwangerschaft während des Stillens stärker freigesetzt wird.

Stillen reduziert Uterusblutungen

Viele Experten empfehlen das Stillen als wahres Mittel zur Verringerung von Uterusblutungen nach der Geburt.

Stillen senkt das Risiko für bestimmte Krebsarten

Basierend auf Studien hilft Ihnen das Stillen, das Risiko für bestimmte Krebsarten wie Eierstockkrebs und Brustkrebs zu verringern. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um angemessen zu erklären, wie das Stillen zur Verringerung des Krebsrisikos beiträgt.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close